Einleitung: Forderungseinzug

Das Inkasso von Debitorenforderungen (in Deutschland Forderungseinzug genannt) und die meist damit verbundene Zwangsvollstreckung in Geldforderungen erfolgt in der Schweiz im einfachen und kostengünstigen Betreibungsverfahren (ähnlich dem deutschen Mahnverfahren), wobei anders als im deutschen Recht ausserprozessuale Vertretungskosten dem Schuldner nicht überbunden werden können (vgl. SchKG 27).

Auf dieser Website finden Sie Informationen zum Forderungseinzug sowie Links zu Schuldbetreibung und Konkurs.